Tanja Knura

Vita

 

Aufgewachsen an der Nordsee hat mich schon früh das Zusammenspiel zwischen Licht und Farbe über dem Meer begeistert und meine Leidenschaft für Licht mit seinen Schatten und Reflexionen in Verbindung mit Räumen und deren Gestaltung geweckt.

Die Erkenntnis, dass Raumarchitektur mit seinen Proportionen, Ihrer Material- und Farbauswahl wie auch mit ihrer natürlichen Tagesbelichtung und oder auch künstlichen Beleuchtung unsere Empfindungen stark beeinflussen, ist für mich wichtig, ganzheitliche Raumkonzepte für individuelle Ansprüche zu entwickeln.

Bereits vor meiner Ausbildung zur Schauwerbegestalterin und während meines Studiums der Innenarchitektur arbeitete ich im Bereich der Theater- und Filmausstattung und erkannte, wie unterschiedliche Stimmungen und Emotionen auf der Bühne und in Räumen erzeugt werden können.

Nach erfolgreicher Beendigung meines Innenarchitekturstudiums war ich unter anderem bei Osram Light Consulting als Lichtplanerin tätig.

Seitdem arbeite ich als Lichtplanerin und Innenarchitektin in vielen verschiedenen öffentlichen wie auch privaten Projekten.

Um das “Licht” noch weitergehend zu erforschen, studierte ich parallel zu meiner beruflichen Tätigkeit erfolgreich den “Pinonier” Masterstudiengang Tageslichtarchitektur an der Donau Universität in Krems. Mitunter war ein Schwerpunkt die Bedeutung der natürlichen Belichtung für uns Menschen in Innenräumen.
Im Rahmen der Beschäftigung mit der Tages- und Kunstlichtplanung wie die Bedeutung eines guten nachhaltigen Raumklimas kam ein weiterer “Baustein” dazu, die Baubiologie, welche zur Verbesserung unserer “Lebensräume” dient.

Lebenslauf

  • Dipl.Ing. Innenarchitektin – Tageslichtarchitektin MSc.
  • Seit 2004
    Selbständige Lichtplanerin (Kunstlicht und Tageslichtarchitektur) und
    Innenarchitektin
    Schauwerbegestalterin
  • Mitglied in der Plankooperation im Werkhaus Raubling
  • Eingetragen in der Bayerischen Architektenkammer

Lichtplanung und Tageslichtarchitektur
Öffentliche- und gewerbliche Gebäude – Open Space und Büros – Privatwohnungen – und Häuser – Außenanlagen – Lichtskulpturen

Innenarchitektur
Öffentliche Gebäude – Open Space und Büros – Privatwohnungen – und Häuser – Arztpraxen – Temporäre Architektur – Möbel – Material – und Farbgestaltung

Kunst
Bilder für Räume

Festanstellungen und freiberufliche Tätigkeiten von 1996 bis 2006

  • Lichtplanung – Projektleitung – Firma Osram Light Consulting – München
  • Innenarchitektur – Projektleitung – Firma Meisterwerkstätten – München
  • Temporäre Architektur – Messestände – Projektleitung – Firma mbco – München
  • Innenarchitektur – Corporate Design Schön Kliniken
  • Filmausstattung – Assistentin bei Norbert Scherer – Firma Drehbrücke GmbH – Köln
  • Filmausstattung – Assistentin – Diverse Projekte – München
  • Bühnenausstattung – Assistentin – Diverse Projekte – Deutschland

Ausbildung

  • 1986 – 1989 Lehre zur Schauwerbegestalterin – Firma Leffers in Wilhelmshaven – Abschluss Gesellenprüfung1986 – 1989 Lehre zur Schauwerbegestalterin – Firma Leffers in Wilhelmshaven – Abschluss Gesellenprüfung
  • 1989 – 1990 Fachoberschule für Gestaltung in Oldenburg
  • 1990 – 1995 Studium der Innenarchitektur – Bergische Universität Wuppertal – Abschluss Diplomingenieur
  • 2009 – 2014 Studium der Tageslichtarchitektur – Donau Universität Krems – Abschluss Master of Science

Weiterbildungen

  • Fachplaner Licht
  • Seminare- Baubiologisches Bauen – Baubiologisches Institut, Rosenheim
  • Kunstschule Eigenart

Vorträge – Seminare
Thema : Tages- und Kunstlichtplanungen

Publikationen
Autorin für das Lehrheft Beleuchtung 22 für den Fernlehrgang Baubiologie IBN